Berichte 2009

Atemschutz trainiert im Brandcontainer

20091016ausruesten16.10.2009 - Sieben Mann der Atemschutzmannschaft fuhren mit dem LF8/6 nach Burghausen zur Brandsimulationsanlage des Landkreises Altötting. Alle legten mit Erfolg die Leistungsstufe 1 ab.

Nach Einweisung über die Örtlichkeiten im Feuerwehrhaus und einer Kurzschulung über den Brandcontainer gingen nacheinander 3 Trupps in den Container.

Trupp 1: Thomas Heindl und Daniel Ecker,  Trupp 2: Josef Buchner und Benno Fenninger, Trupp 3: Roland Köhler, Robert Risse und Josef Steckermaier

Als erstes mußte ein Treppenhausbrand bekämpft werden

um überhaupt in den Container gelangen zu können. Im Container traf man als zweites auf zwei brennende Gasflaschen, die entschärft werden mussten und anschließend zu einem Zimmerbrand. Dies war ein klassischer Fettbrand bei dem sogar ein Flashover simuliert wurde. Der Rückweg mußte dann auch nochmal abgelöscht werden, weil das Treppenhaus wieder zu brennen begann. Hierbei hat es leider einen C-Schlauch von uns erwischt, der durch den weiteren Brand ein Loch bekam.

 

Es waren alle sehr begeistert über diese Übungseinheit und einstimmig wurde beschlossen, so bald wie möglich weitere Ausbildungsstufen zu machen (6 Stück möglich). Zunächst soll aber der 2. Teil der Mannschaft den Kurs 1 absolvieren.

OpenPetition

Kalender

<<  Sep 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
2425272829
30      

Nächste Übungen

Kommende Feste

OVB online