Verkehrsmeldungen

BRK Blutspende Lkr. Mühldorf

Ausflug zur Werkfeuerwehr der Wacker Chemie Burghausen

16.01.2016 - Am 12 Dezember 2015 besuchte die Gruppe A die Werksfeuerwehr der Wacker Chemie GmbH in Burghausen. Die Organisation der Besichtigung war relativ unbürokratisch und auf dem kurzen „Dienstweg“ mit dem Kommandanten von Wacker zu organisieren.

Mit unseren MZF 11/1 fuhren wir zur Pforte und wurden dann vom Kommandanten abgeholt und zur Wache geleitet. Dort wurden uns die ganzen Fahrzeuge der Wehr vorgestellt. Der riesige Fuhrpark besteht Großteils aus Feuerwehrfahrzeugen die als Sonderanfertigung ausgeführt wurden, weil die Fahrzeughalle für die heutigen Fahrzeuge zu niedrig ist. So mussten viele Fahrzeuge extra niedriger gebaut werden.

Auch das Highlight-Fahrzeug der Turbolöscher wurde uns erklärt. Dieses Fahrzeug gibt es in Deutschland bisher nur acht Mal und ist mit zwei Lear-Jet Triebwerken bestückt. Mit diesem Fahrzeug kann bis zu 8000 Liter Wasser / Minute durch 4 Hohlstrahlrohre über den Abgasstrahl der Triebwerke 150m weit und circa 70m hoch versprüht werden.

Anschließend war noch ein ca 45 minütiger Gebäuderundgang angesagt… Alarmzentrale, Werkstätten, Fitnessräume und Schlafräume…..

Nach der ausführlichen Gebäude und Gerätebesichtigung folgten wir mit unserem MZF dem Kommandanten noch zu einer großen Werksrundfahrt. Der Kommandant erklärte uns auch noch…da das Werk ständig im Umbruch und Umbau ist und somit die Straßen nicht immer alle nutzbar sind, musste die interne Hilfefrist von 3 auf 5 Minuten erhöht werden. Ein umfangreicher Einblick in die Ausrüstung und Arbeit einer sehr gut aufgestellten Werkfeuerwehr. (Benno Fenninger)

OpenPetition

Kalender

<<  Jun 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
26272930 

Nächste Übungen

Kommende Feste

Wettervorhersage


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

OVB online