Verein 2011

Neue Sirene montiert

Die neue elektronische Sirene09.04.2011 - Auf dem Dach des Feuerwehrhauses wurde eine neue Sirene montiert. Der erste Schritt ist erledigt. Der Mast und die "Sirene" sind angebracht. Die Inbetriebnahme wird aber noch etwas dauern, da erst der Dachboden noch fertig ausgebaut werden muss um die Sirenentechnik installieren zu können.

Bei der Sirene handelt es sich um eine elektronisches Modell (SES2 500) von einem Lieferanten aus Eggenfelden. Elektronische Sirenen sind auf dem Lande noch nicht sehr verbreitet und diese dürfte eine der Ersten oder sogar die Erste im Landkreis sein.

Die Sirene hat 4 Stück Signalhörner die insgesamt 500W Leistung haben, das in etwa der Schallleistung einer herkömmlichen Motorsirene E57 entspricht. Wenn die Elektronische Sirene demnächst in Betrieb ist, dann wird diese von 2 Verstärkern versorgt die wiederum von einem Akkusystem gespeist werden. Durch die Akku-Pufferung sind bei einem dauerhaften Stromausfall noch ca. 20 Alarme möglich. Durch das elektronische Verstärkersystem wäre es außerdem möglich Durchsagen am Dorfplatz zu machen.

Der Kauf und die Montage einer neuen Sirene wurde nötig, da das alte Feuerwehrhaus irgendwann abgerissen werden soll und dann der alte / aktuelle Standort der Motorsirene wegfallen würde. Da die Motorsirene Anfang der 1960 Jahre zum ersten mal Inbetrieb genommen wurde und bis 1979 sogar 2 versetzt wurde, ist diese ziemlich mitgenommen. Eine Restaurierung hätte fast die gleiche Summe gekostet wie der Neukauf der Elektronischen Sirene.

OpenPetition

Kalender

<<  Jan 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
222324252627
28293031   

Nächste Übungen

Kommende Feste

Wettervorhersage


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

OVB online