Maschinist" ist ein nicht unwichtiger Aufgabensektor in der Feuerwehr. Ohne sie kämen die Einsatzkräfte und die Großfahrzeuge gar nicht erst zum Einsatzort.

Grundsätzlich bezeichnet man als "Maschinist" Fahrer von Großfahrzeugen oder zumindest Kameraden, welche Pumpen bzw. Agregate bedienen. Jeder Maschinist hat einen entsprechenden Lehrgang an der staatlichen Feuerwehrschule oder auf Kreisebene zu absolvieren. Für Drehleitern bedarf es einer separaten Ausbildung, da deren Bedienung zu komplex ist und eine genaueste Einweisung und Unterrichtung erfordert.

Übersicht